Logo

Arbeitsgruppe
Pädiatrische Epilepsiegenetik

Klinik für Neuropädiatrie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Jobs

Zurzeit sind leider keine Stellen zu vergeben. Da es aber immer kurzfristig Möglichkeiten für eine Mitarbeit geben kann, freuen wir uns auch über Initiativbewerbungen.

 

Informationen
für Doktoranden

Wir vergeben immer wieder Doktorarbeiten zu bestimmten Projekten.

Wenn Ihr Interesse an einer Doktorarbeit im Bereich Epilepsiegenetik und an einer Mitarbeit in unserer Arbeitsgruppe habt, sprecht uns an oder schickt uns eine kurze Mail. Wir können Euch dann sagen, ob gerade die Möglichkeit einer Doktorarbeit besteht und wie eine solche Arbeit aussehen kann.

Da wir gewährleisten wollen, dass jeder Doktorand eine optimale Betreuung erfährt, haben wir nicht immer Kapazitäten, weitere Doktoranden aufzunehmen.

Wir erwarten von unseren Doktoranden, dass sie Spaß und Interesse an einer experimentellen Arbeit haben und bereit sind, hierfür auch die erforderliche Zeit und Mühe zu investieren.

In einem ersten unverbindlichen Gespräch können wir uns gegenseitig über unsere Erwartungen und Vorstellungen informieren.

Neben der Arbeit an der Doktorarbeit bemühen wir uns, unseren Doktoranden ein allgemeines Wissen und Verständnis für Epilepsien und Epilepsiegenetik zu vermitteln. Dazu dienen u. a. die Teilnahme an unserem wöchentlichen Journal-Club, Famulaturen auf der neuropädiatrischen Station des Universitätsklinikums Schleswig-Holsteins in Kiel oder im Norddeutschen Epilepsiezentrum Raisdorf oder die Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen und Meetings.

Mehr Informationen?

 

Wenn Sie Fragen zu Doktorarbeiten haben oder an einer Mitarbeit in userer Arbeitsgruppe interessiert sind, kontaktieren Sie uns:

info@epilepsiegenetik.de