Logo

Arbeitsgruppe
Pädiatrische Epilepsiegenetik

Klinik für Neuropädiatrie
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Projekte & Kollaborationen

Die Arbeitsgruppe Pädiatrische Epilepsiegenetik an der Klinik für Neuropädiatrie beschäftigt sich im Rahmen verschiedener Projekte mit unterschiedlichen Aspekten der Genetik der Epilepsien des Kindesalters.

Weiterhin ist die Arbeitsgruppe durch verschiedene Kooperationen und die Bereitstellung von Proben an zahlreichen Projekten in Deutschland und weltweit beteiligt.

 Durch die langjährige und weiterhin aktiv durchgeführte Rekrutierung von Patienten und Probanden mit Photosensibilität sowie verschiedenen Epilepsien des Kindes- und Jugendalters, insbesondere in Zusammenarbeit mit der Klinik für Neuropädiatrie und dem Norddeutschen Epilepsiezentrum in Raisdorf, steht der Arbeitsgruppe eine Datenbank mit derzeit etwa 3500 DNA-Proben zur Verfügung.

 

Mehr Informationen?

 

Wenn Sie mehr über unsere Projekte wissen möchten oder an einer Zusammenarbeit interessiert sind, kontaktieren Sie uns!

info@epilepsiegenetik.de